Licht

Licht–Workshop: Natürliche Lichtbedingungen richtig nutzen

Häufig kann man hohen Kontrasten bei Außenaufnahmen schon mit einfachen Hilfsmitteln entgegenwirken. Wenn Sie eine Szene drehen, spannen Sie ein weißes Leihentuch darüber, sodass das direkte Sonnenlicht durch das Tuch auf das Motiv fällt und somit weicher wird. Auch bei professionellen Filmdrehs wird so gearbeitet, auch wenn man dort aufwendige Stativkonstruktionen zur Verfügung hat.  Ein paar Aluminiumstangen aus dem Baumarkt, Zeltschnüre und Heringe genügen schon oft, um eine kleine Szene auch bei direktem Sonnenlicht in weiches Licht zu tauchen.

Reflektoren

Reflektoren sind ein kostengünstiges und effektives Mittel, um das vorhandene Licht in die richtigen Bahnen zu lenken. Als Reflektoren können Sie alles verwenden, was eine weiße (bzw. helle) oder reflektierende (meist silberne) Fläche bietet. Einfache Styroporplatten aus dem Baumarkt sind hier optimal, sie werden auch bei großen Spielfilmproduktionen eingesetzt. Eine weiße Fläche reflektiert das Licht besonders weich und kann auch dazu verwendet werden, um den Lichtkegel einer Lampe gleichmäßig in einem Raum zu verteilen. Sie können die Styroporplatten aber auch mit Silberpapier von der Küchenrolle bespannen und bekommen so eine etwas mehr gerichtete und gebündelte Reflektion. Styroporplatten sind zwar sehr preiswert, haben aber den Nachteil, dass die Reflektoren groß und nur schlecht zu transportieren sind. Deshalb gibt es für den mobilen Einsatz Reflektorscheiben, die sich klein und kompakt zusammenfalten lassen, z.B. unter dem Namen „Litedisk“ von der Firma Photoflex. Diese bekommen Sie bei Profi-Ausstattern oder im Foto-Fachhandel. Meist haben die Scheiben auch eine goldene Seite, die das Licht mit einem gelblichen Ton reflektieren. Hauttöne wirken dadurch besonders warm. 



  • Das Licht eines wolkenverhangenen Tages ist diffus und kontrastarm

  • Das Licht in der Mittagssonne erzeugt harte Schatten...

  • ...bietet aber durch den hohen Kontrast auch interessante Lichtstimmungen.

  • Belichtet man ein Gesicht gegen die Sonne, überstrahlt der Himmel hoffnungslos.

Das Camgaroo Filmemacher Magazin

Die neueste Ausgabe ist ab sofort am Kiosk erhältlich oder kann HIER bestellt werden. Premium-Mitglieder können die digitale Version direkt herunterladen.



Videoaktiv