Camgaroo Award

Camgaroo Award Night 2017 - eine stimmungsvolle Nachwuchs- Filmpreisverleihung

 Freitag, 01. Dezember 2017: München, 01.12.2017: In einer spannenden Veranstaltung mit vielen emotionalen Momenten, talentierten Nachwuchsfilmemachern mit ihren Crews und viel Prominenz wurden die Camgaroo Awards gestern im Kulturzentrum Gasteig in München vergeben.

Die Sieger in den einzelnen Kategorien sind:

Nachwuchs/Schule A:
H47-L – Jungpfadfinder der DPSG Ulm-Söflingen

Nachwuchs/Schule B:
Nachbar – Jannik Wittmann, Moritz Kirchner

ANZEIGE:
Blackmagic Ursa Mini Pro

Ultrakurzfilm Action/Spannung:
Die Hand Gottes – Chon-Dat Nguyen

Ultrakurzfilm Emotionen/Spaß:
Shindy – Marco Romagnoli

Kurzfilm Action/Spannung:
Finstere Au – Philipp Wagner

Kurzfilm Spaß:
Hotel JVA – Marcel Meister, Nils Liebheit, Tim Goldenbaum

Kurzfilm Emotionen:
Für Emma für uns – Manuel Klavers und Micaela Brey

Kurzfilm Sci-Fi/Mystery:
Bessere Zeiten – Nico Sanft, Thies Lapp

Kurzfilm Dokumentation:
Funkenflug – Chronik einer Katastrophe – Finn Drude, Stephanie Kiewel

Spielfilm–Sonderpreis:
Ein Abend Ewigkeit – Constantin Maier

Der beliebte Schauspieler Heinz Hoenig begeisterte das Publikum mit seinem Esprit, guter Laune und Tipps aus seinem jahrelangen Schauspielerleben. Fasziniert lauschten die jungen Filmemacher auch Harald Faltermeyer, der als ganz junger Musiker mit eigener Band begonnen hat und als Oscar-nominierter Hollywoodstar erfolgreich Filmmusik komponiert. Filmproduzent Max Wiedemann war begeistert vom Enthusiasmus der jungen Filmemacher und ermutigte sie, ihre Filmprojekte durchzuziehen auch ohne Unterstützung der üblichen Gremien. Jurymitglied Max Biber (Biber Filmproduktion) war vor allem von den informativen Dokumentationen überrascht. Wolfgang Oppenrieder (ProSieben.Sat1) bewunderte vor allem die Kreativität der jungen Filmemacher.

Bekannte Schauspieler, wie Veronika von Quast, Laura Roge (Vampirschwestern), Günther Brenner feierten auf der Camgaroo Award Night mit den jungen Filmemachern.

Große Begeisterung löste auch die Nachwuchsband Liann aus, die der Preisverleihung einen poetischen musikalischen Rahmen verlieh.

Durch den Abend führte souverän die Moderatorin Tina Kaiser.

Die wertvollen Preise wurden von den Firmen BlackMagic Design, Canon, Grass Valley, Magic Multi Media, Panasonic, Shape und SIGMA zur Verfügung gestellt. Philipp Heintzenberg von Panasonic, Harald Bauer von SIGMA und Michael Lehmann-Horn von Magic Multi Media übergaben die hochwertigen Filmprodukte und nutzten die Camgaroo Award Night um direkt mit den jungen Filmemachern ins Gespräch zu kommen. Die begehrte Camgaroo-Trophäe produzierte die Firma Aubinger in Olching.

Rund um waren sich alle Beteiligten beim anschließenden Get-together im Foyer der Philharmonie einig, dass die Camgaroo Award Night auch in diesem Jahr wieder eine gelungene Veranstaltung war mit hohem Unterhaltungswert. Sie stellt die junge Filmemacher und ihre Filme in den Mittelpunkt bietet ihnen eine Plattform, um ihre Filme zu zeigen und sich miteinander zu vernetzen. Im neu eröffnete Channel filmrebell.tv, einem Camgaroo Projekt, sind ab sofort nahezu alle nominierten Filme zu sehen. Hinter filmrebell.tv stecken aber noch zahlreiche innovative Ideen, die in den nächsten Monaten von Initiatorin Gabriele Lechner und ihrem Team verwirklicht werden.

Folgende Fernsehbeiträge werden in Kürze ausgestrahlt: 

  • ARD Brisant, Sa. 02.12.2017 ab 17.15 Uhr
  • RTL / TV BAYERN LIVE Sa. 02.12.2017 nachmittags  
  • 16 Regionalsender am Sonntag, 03.12.2017

 



  • Presse-Andrang auf dem roten Teppich

  • Großer Jubel: Die Gewinner in der Kategorie "Kurzfilm Action/Spannung"

  • Sorgten für musikalische Unterhaltung: Liann

  • Filmkomponist Harold Faltermeyer

  • Die Gewinner in der Kategorie "Nachwuchs/Schule A"

  • Gemütlicher Ausklang: die After-Show-Party

Aubinger
Blackmagic Design
Canon
Magic Multi Media
Panasonic
Shape
Sigma