News, Kamera

Humaneyes Vuze VR Kamera: neue App, wasserfeste Hülle, Mac-Verfügbarkeit

 Dienstag, 29. August 2017: Humaneyes Technologies präsentiert auf der IFA 2017 mehrere bedeutende Erweiterungen seiner VUZE-Camera. Die VUZE ist die erste auch für eine breitere Käuferschicht erschwingliche 3D-360°-Virtual-Reality-Kamera. Zu den wichtigsten Neuerungen gehört: die Beta-Version der VUZE VR Studio Software für Mac; eine neue Unterwasser-Hülle, die es erstmals ermöglicht, VR-Videos unter Wasser ohne Rig zu erstellen; die Integration von Google Street View; und es gibt demnächst eine neue App für Android und iOS. Sie bietet eine Preview-Funktion für Bilder und Videos, neue Belichtungseinstellungen und Medienwiedergabe an der Kamera. Zudem wird es ab Frühjahr 2018 die langerwartetet Live-Streaming-Funktion geben. Neben Kreativen und Profis aus dem Video-Bereich haben so auch alle anderen Enthusiasten und Neugierigen die Möglichkeit, eigene stereoskopische VR-Videos mit nur einem Tastendruck zu erstellen und gleichzeitig live zu streamen.

Die wichtigsten Neuerungen auf einen Blick

BETA-Verfügbarkeit der VUZE VR Studio Software für Mac. Die automatisierte Software bietet nicht nur mehr Nutzerfreundlichkeit, sondern auch in Fast-Echtzeit den schnellsten Rendering-Prozess von VR-Material.

Eine neuartige Unterwasser-Hülle. Nutzer können diese einfach und bequem über die handliche Kamera ziehen. So steht der Aufnahme und dem Teilen von Unterwasser-Abenteuern in professioneller 360°-VR-Qualität nichts mehr im Wege.

Updates der VUZE VR Studio Software. Sie hat zahlreiche Updates bekommen, um die Qualität der gerenderten und immersiven Videos weiter zu verbessern. Dazu gehört noch nahtloseres Stitching zwischen den acht Full HD-Kameras der VUZETM sowie Tools, um in der Post-Produktion noch eigenständig Verfeinerungen am Stitching vorzunehmen. Zudem wurde die Farbanpassung verbessert.

Google Street View live Integration. Sie ermöglicht es Nutzern, Inhalte direkt in Google Street View zu erstellen, zu bearbeiten und zu teilen. VUZETM ist die erste 3D-360°-VR Kamera, die diese Funktion integriert.

Eine neue App für iOS und Android. Sie ermöglicht es, Bilder und Videos in der Preview-Funktion vor der Aufnahme zu sichten und nach der Aufnahme direkt auf dem Mobilgerät anzuschauen. Zudem können Nutzer mit neuen Belichtungseinstellungen ihr Material noch besser den eigenen Vorstellungen des Endresultats bei Foto und Video anpassen. Der Launch der App erfolgt in Kürze.

„Wir hören von Prosumern, Filmemachern sowie der kreativen Community, dass die Nutzerfreundlichkeit und der Preispunkt der VUZETM-VR-Kamera eine große Lücke schließen, um VR- Content in 360° zu kreieren. Vom Start weg bekommen wir von unseren Nutzern tolles Feedback zu nächsten möglichen Erweiterungen, um die Kamera immer weiter zu verbessern“, so Shahar Bin-Nun, CEO bei Humaneyes Technologies. „Mit diesen Updates machen wir es noch einfacher, wirklich immersive Erlebnisse zu kreieren und zu teilen, egal ob das 360° VR Video an Land oder unter Wasser aufgenommen wurde.“

Bin-Nun weiter: „Da wir viele Anfragen erhalten haben, wann ein Livestreaming von Inhalte mit der VUZE Camera möglich sein wird, freuen wir uns natürlich bekanntgeben zu können, dass dies ab dem nächsten Frühjahr möglich sein wird.“

Selbstverständlich werden die VUZE Camera und die genannten Neuerungen am Stand von Humaneyes Technologies auf der IFA (Halle 11.1, Stand 133) präsentiert. Darüber hinaus zeigt das Unternehmen verschiedene Anwendungsszenarien für die VUZE Camera, darunter eine kurze Erzählung von einem Hollywood-Produzenten, verschiedene Reise-Videos sowie nutzergenierte Inhalte.

Anfang 2017 gelauncht, verfügt die VUZETM über acht Full HD-Kameras, die simultan dynamische 360°-VR-Videos- und Bilder in großartiger 4K-Auflösung fotografieren. Die Kamera ermöglicht es somit trotz ihres unschlagbaren Preises, ganz einfach und nutzerfreundlich immersive Videos in professioneller 360°-VR-Qualität zu erzeugen. Die VUZETM Camera erhielt folgende Preise auf der CES 2017: Best Spherical Video Camera & Innovation Award Videomaker. Sie ist für 995,00 Euro (UVP) erhältlich.