News, Kamera, 4K

Kreativität mit der neuen PXW-FS5 II von Sony

 Montag, 09. April 2018: Der Super-35-mm-Hand-Camcorder von Sony bietet jetzt eine 4K-RAW-Ausgabe mit 120 Bildern pro Sekunde und nutzt eine neue Farbtechnik für lebensechte, natürliche Bilder

Sony erweitert sein Angebot an Produkten mit großformatigem Sensor durch die Einführung des neuen XDCAM-Hand-Camcorders PXW-FS5 II (Gehäuse: PXW-FS5M2, Objektiv-Set: PXW-FS5M2K). Der neue Super-35-mm-Camcorder beeindruckt mit atemberaubenden 4K*¹-HDR, 120 Bildern pro Sekunde*² und RAW-Funktionen. Eine herausragende Bildqualität sowie die  ergonomische modulare Bauweise des Camcorders ermöglichen eine herausragende kreative Flexibilität. 

Neben S-Log 2/3 kann die PXW-FS5 II auch mit dem Instant HDR-Workflow*³ verwendet werden, um HDR-Inhalte zu erstellen, für die in der Postproduktion keine Farbkorrektur*⁴ notwendig ist. Der E-Mount-Camcorder PXW-FS5 II bietet bei der Produktion von Online-Werbung, Musikvideos, Spielfilmen, Unternehmens- und Veranstaltungsvideos wie auch Dokumentationen besonders Benutzern von austauschbaren Objektiven grenzenlose kreative Möglichkeiten.

Hand-Camcorder für die kreative Szene

Die PXW-FS5 II ist speziell auf die Anforderungen moderner Filmemacher ausgelegt und verfügt über eine ganz neue Optik. Dazu zählt ein verfeinerter Bildton, um natürliche Highlights, subtile, überzeugende und gut gerenderte Gesichtshauttöne und einen weicheren Look zu erfassen, der eine Person als Ganzes wiedergibt. Die Expertise, welche die digitale Filmkamera VENICE von Sony so besonders macht, floss auch in die PXW-FS5 II ein, die einen frischen und lebendigen Look  verspricht. Dabei sorgt der leistungsfähige 4K-Super-35-Exmor®-CMOS-Sensor dafür, dass die kreative Freiheit in der Postproduktion weiterhin nicht zu kurz kommt.

Claus Pfeifer, Leiter des Technischen Vertriebs des Bereichs Media Solutions, Sony Professional Solutions Europe, erklärt: „Wenn Sony neue Kameratechnologien entwickelt, holen wir Feedback aus der gesamten Produktionskette ein – von Kameraleuten bis zur Postproduktion. Das war bei dieser Kamera nicht anders. Wir haben die sehr beliebte PXW-FS5 weiterentwickelt und mit Standard-Aufnahmemöglichkeiten ausgestattet. Damit ist die PXW-FS5 II eine leistungsstarke Ergänzung zu unseren Produkten mit großformatigem Sensor und verspricht noch mehr Flexibilität und kreative Entscheidungsfreiheit.“

High Frame Rate-Aufnahmen einschließlich 4K mit 120 Bildern pro Sekunde*², RAW-Ausgabe und HDR-Funktionen

Die PXW-FS5 II liefert die Bildqualität, die man von Sony gewohnt ist. Sie ermöglicht High Frame Rate-Aufnahmen von vier Sekunden mit 120 Bildern pro Sekunde*² in 4K*¹ und kontinuierliche 240 Bilder pro Sekunde*⁵ in 2K*⁶ RAW, wenn sie zusammen mit einem kompatiblen externen Recorder verwendet wird.  Eine kontinuierliche 4K-RAW-Ausgabe mit 60 Bildern pro Sekunde*⁷ wird umfassend unterstützt. 

Der Camcorder ermöglicht aber auch High Frame Rate-Aufzeichnungen auf eine interne SD-Karte in Full HD in 10-Bit-4:2:2-Bildqualität und eine Bildwechselfrequenz von 240 Bildern pro Sekunde bei einer 8-Sekunden Cache-Aufzeichnung, was eine bis zu zehnfache Zeitlupe ermöglicht⁸.  Eine kontinuierliche Full HD-Aufzeichnung mit 120 Bildern pro Sekunde wird ebenfalls unterstützt.

Mit dem sofortigen HDR-Workflow*³ lässt sich Zeit bei der Postproduktion sparen und hochwertige HDR-Inhalte können schnell ohne Farbkorrektur erstellt werden. Bei Produktionen mit längerer Produktionszeit können HDR-Bilder dank S-Log 2/3 über die Farbkorrektur genau abgestimmt werden. 

Funktionen für blitzschnelle und spontane Drehs

Die PXW-FS5 II ist leicht, aber robust. Durch das gut ausbalancierte Gehäuse mit einem Gewicht von 0,8 kg, die Anpassungsfähigkeit und die kreativen Funktionen lässt sich die Kamera ideal bei Filmaufnahmen einsetzen. Dank des modularen Aufbaus ist eine Neukonfiguration für jede beliebige Anwendung ganz einfach möglich, einschließlich der Montage auf einer Kardanaufhängung oder einer Drohne. Der einzigartige verstellbare ND-Filter von Sony mit automatischer ND-Funktion bietet viele Belichtungsoptionen. Außerdem lässt sich die Tiefenschärfe umfassend steuern.



G-Technology