News, Kamera, 4K

Neuer XDCAM-Hand-Camcorder PXW-Z190 von Sony liefert 4K-Bilder bei 50p/60p

 Montag, 09. April 2018: Ausgestattet mit drei 1/3“-Exmor-R-CMOS-Bildsensoren und durch das integrierte 25-fache Zoomobjektiv, die erweiterte Autofokus-Funktion für die Gesichtserkennung und das kompakte Gehäuse ist der Camcorder die optimale Wahl für Unternehmen, Veranstaltungen und Bildungseinrichtungen

Sony hat einen neuen, benutzerfreundlichen, kompakten 4K-Camcorder vorgestellt: die PXW-Z190. Der Camcorder ist durch seine Vielseitigkeit und verschiedenste Videooptionen  ideal für selbstständige Kameraleute. Er lässt sich in unterschiedlichen Bereichen einsetzen, wie etwa im Unternehmens- und Bildungsbereich, oder auch bei Produktionen von Veranstaltungen.

Der Camcorder ist mit drei neu entwickelten 1/3“-Exmor-R-CMOS-Bildsensoren ausgestattet, die RGB-Licht unabhängig aufnehmen und hochauflösende 4K-Bildern bei 50p/60p in einer Vielzahl von Abstufungen liefern. 4:2:2 10-Bit sorgen zudem für eine lebendige und satte Farbgebung bei HD-Inhalten.

Das neue Modell verfügt über ein 25-faches optisches Zoomobjektiv und drei unabhängige Objektivringe, wodurch eine hohe Brennweite abgedeckt wird. Gleichzeitig lässt sich die Kamera intuitiv bedienen und ermöglicht hochwertige Aufnahmen verschiedenen Umgebungen. Der 4K-Sensor sorgt, wie auch das optische Zoomobjektiv bei Verwendung eines Digital Extender im HD-Modus, dafür, dass Bilder ohne Qualitätsverluste erfasst werden können und damit Bildern mit 50-fachem Zoom in nichts nachstehen.

Die erweiterte Autofokus-Funktion für Gesichtserkennung ermöglicht den Anwendern, eine bestimmte Person, selbst innerhalb einer großen Gruppe, im Fokus zu behalten. Dabei eignet sich „Face Priority AF“ besonders gut für Szenen, in denen mehrere Menschen im Mittelpunkt stehen sollen. Die neue Funktion „Face Only AF“ hingegen, eignet sich besonders gut für anspruchsvolle 4K-Aufnahmen von Interviews oder Vorträgen.

Der neue Camcorder PXW-Z190 ist ab September 2018 erhältlich. Das Mikrofon ist optional.



G-Technology