News, Kamera, 4K

Panasonic stellt HC-VXF11, HC-VX11 und HC-V808 mit neuem BSI Sensor, LEICA Dicomar Objektiv und Ball O.I.S. vor

 Montag, 08. Januar 2018: Anlässlich der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas präsentiert Panasonic seine nächste Camcorder Generation. Mit dem HC-VXF11 und dem HC-VX11 führt der 4K Technologieführer gleich zwei kompakte 4K Camcorder für kreative Aufnahmen in perfekter Bildqualität ein. Dazu realisiert Panasonic mit dem HC-V808 einen Full HD Camcorder mit gehobener Ausstattung zum attraktiven Preis. In allen Modellen heben größere BSI Sensoren, ein neuentwickeltes LEICA Dicomar Objektiv sowie der Ball O.I.S. aus dem Broadcast-Bereich die Bildqualität auf ein neues Niveau.

Video-Enthusiasten finden bei den 4K Modellen HC-VXF11 und HC-VX11 vielfältige Möglichkeiten, um ihre Ideen in perfekter Bildqualität umzusetzen. Zum Gestalten der Aufnahmen stehen u.a. das geräteinterne 4K Cropping und spannende Kino-Effekte zur Verfügung. Für professionelle Ansprüche bringt der HC-VXF11 zusätzlich einen kipp- und ausziehbaren Sucher sowie manuelle Einstellmöglichkeiten für Fokus, Zoom und Blende mit.

Hobbyfilmer, die das weniger datenintensive Full HD-Format bevorzugen, halten mit dem Panasonic HC-V808 Erinnerungen in bester Bildqualität fest. Dank seiner gehobenen Ausstattung mit HDR-, Zeitlupen- und Zeitraffer-Einstellungen ermöglicht er begeisternde Videos.

Die richtige Brennweite für jede Aufnahmesituation steht in jedem Fall bereit. Alle drei Neuheiten verfügen über eine lichtstarke LEICA Dicomar Optik mit 25 mm Weitwinkel und 24x optischem Zoom. Gegenlichtsituationen und kontrastarme Motive meistern die Camcorder im HDR-Modus (Full HD) und mit Hilfe der aktiven Kontrastanpassung.

Preise und Verfügbarkeit

Panasonic führt seine nächste Camcorder Generation im März 2018 ein. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 999 EUR für das 4K Modell HC-VXF11 und 799 EUR für den HC-VX11. Der Full HD Camcorder HC-V808 kommt für 599 EUR in den Handel.