News, Zubehör

Sigma stellt 4 neue Objektive vor

 Donnerstag, 23. Februar 2017: Im Rahmen der CP+ in Japan hat Sigma 4 neue Objektive vorgestellt. Die Art-Serie hat gleich dreimal neuen Zuwachs erhalten, das Telezoom ergänzt die Contemporary-Linie.

SIGMA 135mm F1,8 DG HSM | Art

135mm-Tele-Objektive werden häufig als Basis-Tele-Objektiv eingestuft und sind meist eines der ersten Objektive in einer Sammlung. Diese Brennweite hat einen starken perspektivischen Komprimierungseffekt, während die Lichtstärke von F1,8 ein tolles Bokeh liefert. Durch die Minimierung der Farblängsfehler ist das Bokeh des SIGMA 135mm F1,8 DG HSM | Art so beeindruckend wie schön und das Objektiv liefert Aufnahmen mit hervorragendem Kontrast sowie herausragender Schärfe.

Es bietet die hervorragende Auflösung, die für die DSLRs mit 50 Megapixeln oder mehr erforderlich ist. Indem die neuesten Innovationen bei Design und optischen Gläsern integriert und jeder Aspekt des Objektivs neu durchdacht wurde, stellen wir die herausragende Bildqualität über den gesamten Bildbereich sicher und setzen neue Standards bei den 135mm-Tele-Objektiven.

Mit einer so kristallklaren Auflösung, dass in einem Portrait jedes einzelne Haare erkennbar ist, liefert dieses Objektiv mit seinem großen Durchmesser zudem ein beeindruckendes Bokeh und bietet Fotografen somit alles, was sie brauchen.

Es ist ideal für Close-ups und Ganzkörperaufnahmen und hebt das Motiv vor einem angenehm verschwommenen Hintergrund ab. Neben Standardportraits, inklusive der Hochzeitsfotografie, bringt dieses Objektiv Spitzenleistungen bei Live-Events und fängt die Motive durch seinen superschnellen Autofokus mühelos ein.

SIGMA 14mm F1,8 DG HSM | Art

Dieses Objektiv eröffnet den Fotografen ungeahnte kreative Perspektiven. Mit seiner 35mm-Vollformat-Abdeckung, 14mm-Brennweite für einen besonders großen Bildwinkel und einer F2-übertreffenden Lichtstärke von F1,8, ist das SIGMA 14mm F1,8 DG HSM | Art das lichtstarke Ultra-Weitwinkel-Objektiv, auf das viele Fotografen schon lange gewartet haben.

Obwohl es bereits einige Zoom-Objektive gibt, die 14mm abdecken, ist die Lichtstärke F1,8 ein nie zuvor erreichter Wert. Der extreme Bildwinkel und die Naheinstellgrenze von 27cm lassen einen Nahaufnahmen mit präsentem Hauptmotiv im Vordergrund und eindrucksvoll weit ausgedehntem Hintergrund gestalten. Andererseits ermöglicht die außerordentliche F1,8-Lichtstärke ein hochaufgelöstes Hauptmotiv mit einem Hintergrund-Bokeh vom Feinsten. 

Sein Bildwinkel und seine Lichtstärke F1,8 sind auch Grund dafür, dass sich dieses 14mm-Objektiv neben der Landschafts- und Architekturfotografie auch hervorragend für Aufnahmen vom Sternenhimmel und anderer nächtlicher Himmelsszenen eignet. Die Lichtstärke bietet das notwendige Potenzial, möglichst viel Licht bei kurzen Verschlusszeiten einzufangen. Diese Möglichkeit, die Aufnahme sich bewegender Motive allein durch die Anpassung der Verschlusszeit und nicht der ISO-Empfindlichkeit zu erstellen, sorgt für eine Minderung des kamerasensorbedingten Bildrauschens.

SIGMA 24-70mm F2,8 DG OS HSM | Art

Fotografen erwarten von einem 24-70mm F2,8 Objektiv mehr als herausragende Bildqualität. Sie möchten ein Allzweck-Objektiv, das aufgrund seiner Funktionen eine Vielzahl an Aufnahmesituationen abdeckt.

Sie wünschen sich ebenso ein optisches Design, das sich ideal für moderne hochauflösende Digitalkameras eignet, einen Hyper-Sonic-Motor (HSM) für einen ultraschnellen Autofokus, einen optischen Stabilisator (OS) mit leistungsstarker Stabilisator-Wirkung, einen staub- und spritzwassergeschützten Anschluss mit Gummidichtung und einen Metall-Tubus für ein stabiles, verlässliches Gefühl.

Das von Grund auf neu entwickelte SIGMA 24-70mm F2,8 DG OS HSM | Art liefert die Leistung und Funktionalität, mit der Profi-Fotografen gelungene Aufnahmen für Nachrichten, in der Natur oder viele andere Bereiche erstellen können. 

SIGMA 100-400mm F5-6,3 DG OS HSM | Contemporary

Ein Ultra-Tele-Zoom-Objektiv mit optischem Stabilisator (OS) hat mehrere Vorteile. Der OS ermöglicht es dem Fotografen in fast jeder Situation zu fotografieren. Durch den engen Blickwinkel eines Teles lässt sich die Perspektive dramatisch komprimieren und der Hintergrund flexibel gestalten. Der Fotograf kann hierdurch den Eindruck eines aus dem Bild herausspringenden Motivs erzeugen, wobei der fokussierte Bereich beeindruckend scharf und klar ist.