News

Western Digital bietet Anwendern die Möglichkeit, die Kontrolle über ihren digitalen Content zu übernehmen

 Mittwoch, 30. August 2017: Dank der neuen My Cloud Home können alle digitalen Inhalte ganz leicht an einem Ort zentral gespeichert und über eine Smartphone App geteilt und abgerufen werden

Die Western Digital Corporation gibt die Markteinführung der My Cloud™ Home bekannt, einer neuen, persönlichen Cloud-Storage-Lösung, mit der Anwender die Kontrolle über ihren digitalen Content übernehmen. Die My Cloud Home bietet Anwendern die Möglichkeit, alle ihre Fotos, Videos und Dateien, die sich auf ihren Smartphones, Computern, USB-Speichergeräten, in ihrer Cloud und in Social-Media-Konten befinden, an einem einzigen, zentralen Ort zu speichern. Überall dort, wo Anwender über eine Internetverbindung verfügen, können sie über Smartphone, Tablet oder Computer auf ihren Content zugreifen und ihn mit ihrer Familie und ihren Freunden teilen.

Da Anwender ihre Daten im Durchschnitt auf 14 verschiedenen Geräten speichern, stehen sie mehr denn je vor der Herausforderung, den Überblick über ihre unterschiedlichen, stetig wachsenden Datensammlungen zu behalten während sie gleichzeitig keine Möglichkeit haben, diese auf einfache Art abzurufen. 2017 wuchs in den USA die Datenmenge pro Haushalt auf ungefähr 4,5 TB an. Angesichts der steigenden Popularität von kapazitätsintensiven Anwendungen wie Virtual Reality, 4K, 8K und 360-Grad-Videos, ist eine weitere Zunahme der Datenmenge zu erwarten. 

„Anwender suchen nach einer einfachen Lösung, um die stetig steigende Anzahl an Fotos, Videos und Dateien zu verwalten. Diese Lösung muss gleichzeitig flexibel genug sein, um Content von verschiedenen Geräten zu speichern – vom Smartphone bis zu Computern über Drohnen bis hin zu Social-Media-Seiten“, so Jim Welsh, Senior Vice President, Client Solutions, Western Digital. „Anwendern und Fachleuten eine Lösung zu bieten, mit der sie ihr digitales Leben von überall auf der Welt meistern können, hat für uns oberste Priorität.“ 

Content zentral verwalten und genießen

Der Anwender konfiguriert die My-Cloud-Home-Lösungen so, dass all ihr Content vom Smartphone und Computer automatisch und fortlaufend in die persönliche Cloud kopiert wird. Dateien von USB-Speichermedien, externen Festplatten und Speicherkarten (über einen USB-Adapter) werden schnell über ihren jeweiligen USB-Anschluss importiert. Darüber hinaus verbinden sich Nutzer mit ihren Social-Media-Plattformen und bevorzugten Cloud-Diensten wie Dropbox, Box, Google Drive und Facebook und transferieren ihren Content zur My Cloud Homei. Fernsehsendungen, Filme, selbstgedrehte Videos und Musik können in der My Cloud Home gespeichert und auf einem Smart TV oder mit einem Mediaplayer über die App Plex™ abgespielt werden. Die Inhalte werden durch die Nutzung der My-Cloud-Home-App auch auf dem Smartphone oder Tablet abgerufen.

Ihren Content in Sekundenschnelle abrufen

Das Mobiltelefon ist vom Setup bis zur täglichen Nutzung sozusagen das „Kontrollzentrum“ des Nutzererlebnisses der My Cloud Home. Mit der My-Cloud-Home-App erhalten User die Möglichkeit, ihre Inhalte überall auf der Welt zu teilen, abzurufen und zu genießen, sobald sie über eine Internetverbindung verfügen. Mit der My-Cloud-Home-App verwalten User ihre My Cloud Home, um weitere Dienste und Nutzer hinzuzufügen oder sicherzustellen, dass das System mit der neuesten Software-Version aktualisiert wurde.

Für Kreative, die noch mehr Speicher für ihre digitale Bibliothek benötigen, gibt es eine persönliche Dual-Drive-Cloud-Option. Die My Cloud Home Duo bietet alle Features der My Cloud Home inklusive einer Dual-Drive-Konfiguration mit Spiegelungsmodus (RAID 1), um Content automatisch auf eine zweite Festplatte zu duplizieren, was die Sicherheit der Daten erhöht.