News, Home Cinema

Sony bringt OLED-TV auf den deutschen Markt

 Freitag, 05. September 2008: Mit dem 11 Zoll (28 Zentimeter) großen XEL-1 startet Sony den Vertrieb von OLED-Fernsehern in Deutschland. Der bisher nur in Japan und den USA erhältliche erste OLED- Fernseher der Welt ist ab Anfang 2009 in einer europäischen Version lieferbar.

Der weltweit erste OLED-Fernseher mit einer Bildschirmdiagonale von 11 Zoll arbeitet mit der OLED-Technologie und liefert eine hohe Bildqualität. Im Gegensatz zu LCD-Fernsehern, die eine Hintergrundbeleuchtung benötigen, sind OLED Bildschirme selbstleuchtend. Schaltet ein Pixel bei der Wiedergabe eines schwarzen Bildabschnitts ab, ist kein Streulicht sichtbar. Resultat ist ein Kontrastverhältnis von mehr als 1.000.000:1 und ein extremer Schwarzwert. Der Verzicht auf die nicht benötigte Hintergrundbeleuchtung ermöglicht noch einen anderen Design-Ansatz. Mit einer Reaktionszeit von einer Mikrosekunde ist der XEL-1 um ein vielfaches schneller als ein LCD und die Darstellung bewegter Bilder damit fließender als bei anderen Display-Technologien. Die gezeigten Bilder faszinieren durch Plastizität und Tiefenschärfe sowie durch die Darstellung auch schwierig wiederzugebender Farbverläufe.  

Das elf Zoll große 16:9 Display verfügt über eine Auflösung vom 960 x 540 Pixel und ist in der Lage, auch 1080p Full HD Signale darzustellen. Der XEL-1 beherscht den neuen erweiterten Farbstandard x.v.Colour. Da es bei einem lediglich drei Millimeter tiefen Display nicht möglich ist, konventionelle Lautsprecher zu verbauen, setzt Sony in der europäischen Version des XEL-1 auf eigens entwickelte, sogenannte piezoelektrische Aktoren. Für den Empfang von TV-Signalen ist der XEL-1 sowohl mit einem analogen als auch mit digitalen Tunern für DVB-T und DVB-C sowie einem MPEG4 AVC-HD-Receiver bestückt. Zwei HDMI- und eine USB-Schnittstelle mit Photo Viewer Funktion sorgen für vielfältige Anschlussmöglichkeiten.

Alle Angaben laut Hersteller.

ANZEIGE:

Sony XEL-1 
Unverbindliche Preisempfehlung: ca. 3.000,- Euro  
Lieferbar ab: Anfang 2009