Ton

Mikrofone beim Filmen: Grundlagen

Externe Mikrofone haben den Vorteil nicht komplett vom Gehäuse umgeben zu sein. Irgendwie müssen aber auch die mit der Kamera verbunden werden. Gute Mikrofone haben daher eine Aufhängung, die eine Übertragung von Körperschall ausschließt. Diese wird meistens in Form von Gummibändern realisiert, die so gegeneinander verspannt sind, dass das Mikrofon in der Mitte frei schwingen kann und keinen direkten Kontakt zu den massiven Bestandteilen des Gehäuses hat. Eine solche Befestigung wird in der Tontechnik „Spinne“ genannt.

Fairerweise muss man sagen, dass die Kamera-Hersteller sich auch dieses Problems angenommen haben und versuchen die eingebauten Mikrofone, soweit wie möglich, akustisch vom Gehäuse zu entkoppeln. Allerdings kann das naturgemäß nie so gut funktionieren wie mit einem externen Mikrofon.

Windgeräusche

Störende Nebengeräusche können aber noch andere Ursachen haben - gerade wenn man in freier Natur aufnimmt. Wind ist ein großes Problem. Teilweise ist hier die Tonaufnahme nicht nur eingeschränkt sondern, beispielsweise bei einer Sprachaufnahme, vollkommen unverständlich - je nach Windstärke. Ursache ist der Luftstrom der durch das Hindernis - in diesem Fall das Mikrofon selber - verwirbelt wird. Diese Luftwirbel erzeugen die Störgeräusche.

ANZEIGE:
Filmwettbewerb Aktuelle Lebensumstände

Behelfen kann man sich in diesem Fall mit einem speziellen Windschutz. Sicher kennen Sie die Aufnahmen, wenn sich der Wettermann aus den Nachrichten ins Freie begibt um beispielsweise direkt vom Sturmgeschehen an der Nordsee zu berichten. Das fellbesetzte Etwas, das er in der Regel in der Hand hält ist das Mikrofon. Der Fellüberzug, der in der Filmsprache auch „Katze“ genannt wird, hilft die Verwirbelungen am Mikrofon und somit die Störgeräusche auszuschalten.

Es gibt noch eine weniger sperrige Variante um Mikrofone vor Wind zu schützen. Gegen leichten Wind und um störende Popp- und Zischgeräusche bei Sprachaufnahmen auszuschalten genügt ein Schaumstoffüberzug. Bunt und auffällig mit einem Senderlogo versehen sieht man diese Ar t von Windschutz vor allem in Nachrichtenberichten, beispielsweise wenn eine ganze Armada von verschiedenen Mikrofonen bei einer Pressekonferenz aufgebaut wurde. Je nach Windstärke kommt der Fellüberzug dann zusätzlich zum Einsatz.

Richtcharakteristik

Störende Nebengeräusche kommen oft nicht direkt aus der Richtung in die aufgenommen wird. Sie lassen sich zumeist verringern, indem auf Mikrofone mit ausgeprägter Richtcharakteristik zurückgegriffen wird. Dabei ist die Empfindlichkeit des Mikrofons in einer Richtung besonders hoch. Man muss es entsprechend auf die für die Aufnahme erwünschte Schallquelle ausrichten. Man entscheidet zwischen unterschiedlichen Mikrofoncharakteristika. Die unterschiedlichen Bezeichnungen leiten sich vom Aussehen des Empfindlichkeitsverlaufs rund um das Mikrofon ab. Die für den Filmer relevanten Arten haben wir hier kurz aufgeführt.

Kugel

Ist das Mikrofon in alle Richtungen gleich empfindlich spricht man von einem Kugelmikrofon oder einer Kugelcharakteristik. Diese Art von Mikrofonen wird vor allem eingesetzt um die Klangatmosphäre eines ganzen Raumes zu erfassen. Klangquellen aus unterschiedlichen Richtungen werde so gleichermaßen erfasst.



  • Auf dem Markt gibt es die unterschiedlichsten Mikrofonvarianten

    Auf dem Markt gibt es die unterschiedlichsten Mikrofonvarianten

  • Gegen Windgeräusche hilft ein entsprechender Windschutz. Hier: Die sogenannte "Katze"

    Gegen Windgeräusche hilft ein entsprechender Windschutz. Hier: Die sogenannte "Katze"

  • Kugelcharakteristik: Das Mikrofon ist zu allen Seiten hin gleich empfindlich

    Kugelcharakteristik: Das Mikrofon ist zu allen Seiten hin gleich empfindlich

  • Nierencharakteristik: Die Empfindlichkeit des Mikrofons nimmt zu den Seiten und nach hinten hin ab

    Nierencharakteristik: Die Empfindlichkeit des Mikrofons nimmt zu den Seiten und nach hinten hin ab

Das Camgaroo Filmemacher Magazin

Die neueste Ausgabe ist ab sofort am Kiosk erhältlich oder kann HIER bestellt werden. Premium-Mitglieder können die digitale Version direkt herunterladen.



Filmwettbewerb Aktuelle Lebensumstände