Postproduktion

Schmalfilme digitalisieren

Die Kompensation per PC-Software: Schon eigenartig: Was den etablierten Videoschnittprogrammen fehlt, bietet eine Freeware im Internet. Virtual Dub ist eine kostenlose Schnittsoftware, die sie unter www.virtualdub.org herunterladen können. Eigentlich ist es nur eine Oberfläche mit rudimentären Schnittfunktionen, einst geschaffen, um Werbeblöcke auf aufgenommenen TVSendungen zu entfernen und analoge Videos zu bearbeiten, um sie auf dem PC abspielen zu können. Inzwischen gibt es aber um die 100 (ebenfalls kostenlose) Filter für alle möglichen Korrekturen oder Verbesserungen.

Für das Unterdrücken des Schmalfilmflackerns gibt es den „Deflicker“-Filter, der schon in der vorgegebenen Standardeinstellung ein hervorragendes Ergebnis liefert. Das Programm und der Filter sind allerdings in Englisch. Wir haben für interessierte Leser daher die Vorgehensweise zum Installieren von VirtualDub, das Laden des Filters sowie die erforderlichen Bedienschritte der Reihe nach und in Deutsch verfasst und auf unserer Website für Sie bereit gestellt unter http://www.camgaroo.com/artikel/details/flimmern-entfernen-mit-virtualdub/.

Wer unsere Anweisungen befolgt, erhält eine DV-AVI Datei, die sich in jedem Videoschnittprogramm öffnen und weiter bearbeiten lässt. Hier können Sie die erforderlichen Farb- und Helligkeitskorrekturen vornehmen, den Schnitt überarbeiten, den Film mit einem Titel versehen und mit Kommentaren, Geräuschen und Musik vertonen. Abschließend lassen Sie ihn als DV oder MPEG-2 Datei berechnen und speichern ihn auf der Festplatte. Sie können ihn aber auch zurück auf eine Mini-DV-Kassette spielen, sofern Ihr Camcorder über DV-IN verfügt, oder eine DVD daraus machen.

ANZEIGE:
Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K



  • Ob normale, hochreflektierende oder Perlleinwand: Das Abfilmen davon bringt keine wirklich zufriedenstellenden Ergebnisse. Bei der Perlleinwand (unten) macht sich obendrein die Körnung der Oberfläche bemerkbar.

    Ob normale, hochreflektierende oder Perlleinwand: Das Abfilmen davon bringt keine wirklich zufriedenstellenden Ergebnisse. Bei der Perlleinwand (unten) macht sich obendrein die Körnung der Oberfläche bemerkbar.

  • Kaiser Videotransfer

    Kaiser Videotransfer

  • Qickvision

    Qickvision

Das Camgaroo Filmemacher Magazin

Die neueste Ausgabe ist ab sofort am Kiosk erhältlich oder kann HIER bestellt werden. Premium-Mitglieder können die digitale Version direkt herunterladen.



G-Technology