Drehbuch

Von der Idee zum fertigen Kurzfilm - Teil 2: Dramaturgie

  1. Phase: Der „Ruf“ - der Held erfährt einen Mangel oder bekommt eine Aufgabe
  2. Phase: „Weigerung“ - der Held zögert, er möchte z.B. seine Sicherheit nicht aufgeben oder hat Angst
  3. Phase: „Aufbruch“ - der Held überwindet sein Zögern und stellt sich der Aufgabe oder macht sich auf die Reise
  4. Phase: „Problem“ - der Held begegnet allerlei Ungemütlichem und muss so manche Prüfung ablegen
  5. Phase: „Hilfe kommt“ - der Held wird unerwartet von Weisen, Lehrern oder Partnern unterstützt
  6. Phase: „Prüfungen“ - schwere Kämpfe, Prüfungen, Probleme treten auf, Kampf gegen eigene Widerstände und Illusionen 
  7. Phase: „Fortschreitende Probleme“ tauchen auf, aber auch übernatürliche Hilfe wird dem Helden zuteil
  8. Phase: „Transformation“ - der Held erhält einen Schatz, Elixier oder sonstiges um seine ursprüngliche Alltagswelt zu retten oder seine Aufgabe zu lösen
  9. Phase: „Verweigerung der Rückkehr“ - der Held weigert sich in den Alltag zurückzukehren
  10. Phase: „Verlassen des Abenteuers“ - durch innere oder äußere Beweggründe oder Zwang kehrt der Held in sein Alltagsleben zurück
  11. Phase: „Rückkehr“ -  zuhause wird er mit Neugierde und Unglauben empfangen. Das Gefundene oder Errungene gibt er weiter ohne etwas für sich zu behalten
  12. Phase: „Vereinigung“. Der Held vereint das neu gefundene Wissen mit seiner Alltagsituation und lässt die Gesellschaft daran teilhaben. Er wird zum wirklichen Helden.


Das Camgaroo Filmemacher Magazin

Die neueste Ausgabe ist ab sofort am Kiosk erhältlich oder kann HIER bestellt werden. Premium-Mitglieder können die digitale Version direkt herunterladen.



Videoaktiv