Camgaroo Award

Die Camgaroo Award Night! - Eine emotionale Filmpreisverleihung voller Überraschungen!

 Donnerstag, 28. November 2019: Ein Abend voller Spannung, Emotionen, beeindruckender Filme und toller Menschen! 500 Gäste feierten im Carl-Orff-Saal des Kulturzentrum Gasteig die jungen Filmemacher und ihre beeindruckenden Filmprojekte.

56 nominierte junge Filmemacher und ihre Teams aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz waren nach München angereist, um ihre nominierten Filmbeiträge auf der großen Leinwand zu sehen und den Siegern zu applaudieren.

Eine hochkarätige Jury inklusive drei Hollywoodgrößen!

Die hochkarätige Jury, darunter Schauspielerin Marianne Sägebrecht, Filmkomponist Harold Faltermeyer, Filmproduzent Max Wiedemann, Geschäftsführer TELE 5 Kai Blasberg, Barbara Schepanek Redakteurin Bayerischer Rundfunk, Timo Sonnenschein Regisseur und Kameramann, Sebastian von Bomhard Geschäftsführer SpaceNet AG, Birgitt Wolff PR-Managerin sowie Initiatorin Gabriele Lechner übergaben die von der Firma Aubinger wundervoll gestalteten Camgaroo Award Statuen und die wertvollen Preise der Partnerfirmen.

ANZEIGE:

Die Spielfilm Sonderpreis Gewinner Max Gleschinski und Jean-Pierre Meyer-Gehrke freuten sich gleich doppelt.

Für ihren Independent-Film Kahlschlag erhielten sie nicht nur den begehrten Camgaroo Award, sondern aus der Hand von Philipp Heintzenberg (Marketing Manager Digital Imagine Panasonic) auch den Hauptpreis, eine 6K Systemkamera, die Panasonic Lumix S1H inklusive Objektiv im Wert von ca. 6.500 Euro.

TELE 5 Geschäftsführer Kai Blasberg, der das Publikum mit seinem lockeren und kompetenten Auftritt begeisterte, stiftete spontan 5555 Euro für den Sieger. Die Freude des Teams war überwältigend.

Aber auch die anderen Gewinner konnten sich über wertvolle Preise freuen, z.B. über vier hochpreisige Atomos Shoguns 7 (4K Fieldrecorder und Monitor), über hochwertige Objektive der Firma SIGMA, überreicht von Marketingchef Harald Bauer, sowie über die begehrte 4K Cinema Pocket-Kamera von Blackmagic Design und 8 x DaVinci Resolve Studio Software. Zur Preisübergabe reiste dafür extra aus UK Blackmagics Senior Communications Managerin, Katie Colledge an.

Für den reibungslosen Ablauf der Technik sorgte wie immer gut gelaunt und professionell Michael Lehmann-Horn, Geschäftsführer von Magic Multi Media mit seinem Team. Er stiftete auch für die Sieger Nachwuchs A das Schnittprogramm EDIUS Pro 9 EDU Klassraum Lizenz (für bis zu 15 user).

Die Vertretung des Kulturreferats der Stadt München übernahm Christoph Schwarz.

Charmant und gekonnt durch den Abend führte Moderatorin Tina Kaiser.

Für die musikalische Unterhaltung sorgte mit ihrer Geige und einer einzigartigen Stimme Allegra Tinnefeld begleitet von ihrem Vater, dem Wiener Philharmoniker Joachim Tinnefeld.

Diese geballte Kreativität auf einem Ort ist selten zu finden“, das war die einheitliche Meinung der Teilnehmer. Beim anschließenden Get-together vernetzten sich die jungen Filmemacher, holten den fachkundigen Rat der prominenten Jury ein und feierten in bester Laune ihren Erfolg.

Partner des Camgaroo Awards sind ATOMOS, Aubinger Metallhandel, BlackMagic Design, Magic Multi Media, SIGMA, SpaceNet, TELE 5 und Videoaktiv

Zum Schluss der Camgaroo Award Night wurde die neue Vernetzungs- und Streamingplattform filmrebell.tv eröffnet mit einem spritzigen Trailer mit Lina Larissa Strahl und einer wunderbaren Inszenierung von Allegra Tinnefeld mit dem Slogan „Nur Rebellen schlagen hohe Wellen“.

Weitere Informationen zur Vernetzungs- und Streamingplattform filmrebell.tv folgen in Kürze.

Die Sieger in den 9 Kategorien sind:

  • Nachwuchs/Schule A (bis 14 Jahre): Die WössenCops – 6. Klasse Mittelschule Unterwössen
  • Nachwuchs/Schule B (bis 19 Jahre): Der Junge mit dem Teddy – Alessandro Schuster Kurzfilm Action/Krimi - Bonchance – Marco Romagnoli
  • Kurzfilm Emotionen: Avec Plaisir – Pascal Schuh / Bobby Braun – Jonas Leonard
  • Kurzfilm Spaß: DANKE! Wir melden uns. – Marina Juli / Ina Maier
  • Kurzfilm Sci-Fi/Mystery: Jupiter – Benjamin Pfohl
  • Dokumentation: Human Holes – Paul Henschel
  • Dokumentation Sonderpreis - Unsere Umwelt / Unser Umfeld: Riverbound – Timo Kleinemeier, Mathias Schweikert
  • Spielfilm–Sonderpreis: Kahlschlag – Max Gleschinski

Die Jury:

Harold Faltermeyer, Filmkomponist,
Tina Kaiser, Moderatorin und Bloggerin
Björn Kindler, Postproduktion
Gabriele Lechner, Initiatorin
Christine Mayn, Schauspielerin
Marianne Sägebrecht, Schauspielerin
Barbara Schepanek, Redakteurin Bayerischer Rundfunk
Timo Sonnenschein, Regisseur und Kameramann
Lina Larissa Strahl, Sängerin und Schauspielerin
Sebastian von Bomhard, Geschäftsführer SpaceNet
Max Wiedemann, Filmproduzent
Nick Wilder, Schauspieler und Musiker
Birgitt Wolff, PR-Managerin



Premium-Medienpartner
Tele5
 
Premium-Partner
Panasonic
 
Partner
Atomos
Aubinger
Blackmagic Design
Magic Multi Media
Sigma
SpaceNet
Videoaktiv