News

Adobe zeigt neueste Versionen seiner Video-Technologien auf der Digitalschnittmesse 2013

 Mittwoch, 08. Mai 2013: Adobe zeigt auf der diesjährigen Digitalschnittmesse seine Produktneuheiten im Video-Segment, die auf der Adobe MAX als Bestandteil des neuen Creative Cloud Updates präsentiert wurden und ab Juni verfügbar sind.

Eine Vorschau auf die Neuerungen gab es bereits im April auf der NAB (National Association of Broadcasters) in Las Vegas. Diese erleichtern Broadcastern, Filmemachern und Videoprofis die Erstellung und Verbreitung qualitativ hochwertiger Produktionen für unterschiedliche Ausgabemedien.

In bewährter Kombination aus Messe und zahlreichen Fachvorträgen informiert die Digitalschnittmesse München am 14. Mai 2013 im Mathäser Filmpalast über Produktneuheiten rund um den Digitalschnitt. Die Messe ist von 9 bis 19 Uhr geöffnet.

Im Fokus der Veranstaltung stehen die neuen und in Kürze verfügbaren Versionen von Adobe Video-Software wie Premiere® Pro CC, Prelude™ CC, Audition® CC und SpeedGrade™ CC sowie After Effects® CC. Die Adobe Desktop-Applikationen inklusive Photoshop – auch bekannt als Adobe Creative Suite (CS) – werden ab sofort mit dem Zusatz CC gekennzeichnet. Damit soll deutlich werden, dass sie ein integraler Bestandteil der Creative Cloud sind und vollständig aktualisiert wurden, um neue, vernetzte und intuitive Wege der Gestaltung zu ermöglichen.

In Workshops und Vorträgen können sich die Besucher ausführlich über die Neuheiten informieren und des Weiteren ihre Fragen an die beteiligten Firmen in der begleitenden Ausstellung richten.

Neben Adobe zählen auch Grass Valley, AJA, Atomos, Blackmagic Design, Canon, Datavideo, Drobo, DVD-Lernkurs, Eightline, HD Trainings, Hewlett Packard, JVC Professional, Matrox, NewTek, PNY Technologies, ProDAD, Roland, Sony, video2brain, Videostar und Vitec zu den Ausstellern.

Der Eintritt ist kostenfrei, aber eine Anmeldung ist erforderlich. Informationen zur Registrierung finden sich unter http://www.digitalschnittmesse.de. Anders als in den Jahren zuvor, findet die Digitalschnittmesse im Mai ausschließlich in München statt. Eine Tour durch weitere deutsche Städte ist für den Herbst 2013 und das Frühjahr 2014 geplant.



Videoaktiv