News

Chrosziel: Neues Reibrad jetzt auch für StudioRig Video und Cine

 Montag, 22. Juli 2013: Auf die richtige Mischung kommt es an. Deshalb hat Chrosziel besonders sorgfältig auf die Zusammensetzung des Gummis geachtet, der auf dem neuen Reibrad für die Schärfenzieheinrichtungen verwendet wird.

Seine fein abgestimmte Mixtur erlaubt sanfte und ruckfreie Verlagerung der Schärfe, auch bei großen Unebenheiten des Ringes am Objektiv. Wenn Szenen mehrfach wiederholt werden müssen, empfiehlt sich der flexible Zahnring 206-30, der zurzeit im Vierer-Set zum halben Preis erhältlich ist.

Für die Schärfenzieheinrichtungen DV StudioRig und DV StudioRig plus gibt es das Reibrad bereits seit einigen Monaten. Neu und ab sofort erhältlich ist das Reibrad 201-27 für die Schärfenzieheinrichtungen mit Schwenkarm, StudioRig Video und StudioRig Cine.

Weitere Informationen: www.chrosziel.de