News, Postproduktion, Software

Maxon kündigt Cinema 4D Release 16 an

 Mittwoch, 06. August 2014: Maxon hat die Veröffentlichung von Cinema 4D Release 16 (R16) angekündigt. Neben zahlreichen Workflow-Optimierungen enthält Cinema 4D R16 hocheffiziente neue Features wie das leistungsstarke PolyPen-Werkzeug für komfortables Modeling, einen Motion Tracker zur einfachen Integration von 3D-Content in Realfilmmaterial sowie den neuen Reflectance-Channel, mit dem sich komplexe Materialien mit vielschichtigen Spiegelungen und Glanzlichtern erzeugen lassen.

Die Highlights in Cinema 4D Release 16

Animation:

Motion Tracker – Unkomplizierte Integration von 3D-Elementen in real gedrehtes Filmmaterial.

Interaction Tag – Gibt Anwendern die volle Kontrolle über 3D-Objekte und verwendet den neuen Tweak-Modus, der Informationen zu Objektbewegung und -markierung liefert.

Modeling:

PolyPen – Zum Malen von Polygonen sowie Bewegen, Klonen, Schneiden und Verschmelzen von Punkten und Kanten von 3D-Modellen.

Bevel Deformer – Jetzt mit non-destruktiven und animierbaren Bevel-Attributen.

Sculpting – Zahlreiche Optimierungen und dynamische Features für noch mehr Präzision. 

Weitere Funktionen – Komplett überarbeitetes Zahnrad-Spline-Objekt; Mesh Check Funktion; Deformer-Falloff-Optionen sowie Verbesserungen bei UV-Caps.

Rendering:

Reflectance Channel – Erlaubt präzise Steuerung von Reflexionen und Spiegelungen innerhalb eines einzigen Materialkanals sowie multiple Ebenen zur Realisierung komplexer Oberflächen.

Bi-Render-Engine – Neue Raytracing-Engine für Haar und Sketch&Toon-Effekte innerhalb eines Render-Passes. 

Team Render Server – Eine zusätzliche Client-Server-Architektur für den Team Render zur Kontrolle von Render-Jobs über ein Web-Interface.

Performance und Workflow:

Cinema 4D Release 16 enthält neue und verbesserte Performance- und Workflow-Features wie die komplett aktualisierten Material- und Objektbibliotheken, Unterstützung der aktuellsten Versionen der Austauschformate FBX und Alembic, ein neuer Solo Button zur Isolierung einzelner Objekte, Kommentarfunktionen, einen neuen UV-Peeler und viele weitere Optimierungen.

Verfügbarkeit

Auslieferung im September 2014.
Erhältlich für Mac OS X / Windows.