News, Software, Postproduktion

proDAD VitaScene V4 PRO bietet über 1.400 professionelle Übergangseffekte und Videofilter

 Montag, 30. November 2020: proDAD VitaScene gilt seit drei Jahrzehnten als einer der innovativsten Anbieter für professionelle Videobearbeitung und Multimedia-Anwendungen. Unter Profis sowie Videoenthusiasten ist die Technologie vor allem im TV-Bereich, bei Doku-, Event- und Hochzeitsfilmern sowie anderen hochwertigen Videoproduktionen seit Jahren erfolgreich im Einsatz.

proDAD VitaScene V4 ist in seinem Umfang gegenüber der Vorgängerversion nicht nur von ca. 700 auf rund 1.400 Effekte gewachsen, sondern führt mit „Seamless Transitions“ auch eine ganz neue Effektkategorie ein, die bei vielen Video-Experten ganz weit oben auf der Wunschliste steht.

Durch sie lassen sich Übergänge besonders dynamisch, organisch und fließend gestalten. Umfangreiche Presets erlauben einen schnellen und unkomplizierten Einsatz der Effekte. Bei Bedarf kann die Intensität der Filter wie auch die Art der Animation per Keyframes gesteuert und dem jeweiligen Videomaterial individuell angepasst werden. Damit stehen dem Anwender neue und flexible Designoptionen zur Verfügung. Die „Seamless Transitions“ sind auch für dynamische Titel- und Grafikanimationen hervorragend geeignet.
Der Bereich der „Seamless Transitions“ allein umfasst bereits ein Dutzend unterschiedlicher Kategorien wie zum Beispiel Wipes, Zooms, Warps, Stretching oder Panoramics-Übergangseffekte. Diese Kategorien unterteilen sich dann nochmals in jeweils unterschiedliche Ausprägungen und Stile.

Darüber hinaus bietet Vitascene V4 PRO natürlich auch das gesamte Spektrum der bewährten proDAD Videofilter, Filmlooks und Übergangseffekte in bester Profi-Qualität. Dazu zählen unter anderem auch Art-Filter, 3D-Filter ebenso wie Lichtfilter für die nachträgliche Ausleuchtung einer Szene. Diese reichen von sanften Lichtakzenten und Reflektionen bis hin zu gleißendem Licht. Farb- und Helligkeitsänderungen sorgen für eine romantische oder auch dynamische Bildstimmung. Durch einen Spotlight Effekt lassen sich Details hervorheben oder der beliebte Tilt-Shift-Effekt verwandelt Landschafts- und Gebäudeaufnahme in Miniatur-Landschaften. Videofilter mit hocheffizienten Algorithmen sind in der Lage, ältere oder nicht perfekt gelungene Aufnahmen zu retten oder optimieren vollautomatisch Kontrast, Helligkeit, Schärfe und Farbe.

„Wir freuen uns sehr, dass unsere neue Videobearbeitung die umfassendste und vielseitigste Sammlung hochwertiger Effekt bietet und die Anzahl der unterstützten Schnittprogramme so vielseitig ist, wie nie zuvor. Seamless Transitions werden somit zum Highlight in allen führenden Videoschnittprogrammen!“, so Andreas Huber, Geschäftsführer von proDAD.

Durch die umfangreiche Unterstützung aktueller Hardware ist Vitascene V4 besonders leistungsfähig und lässt sich mit Schnittlösungen von Grass Valley, Adobe, Blackmagic Design, Corel, Cyberlink, Pinnacle oder mit MAGIX Deluxe oder MAGIX VEGAS als Plugin einsetzen.

proDAD VitaScene V4 ist ab sofort auf der Webseite unter https://www.prodad.com bis zum 31.12.2020 zum Einführungspreis von 559 EUR erhältlich. Ab dem 01.01.2021 kostet die Version dann 699 EUR. proDAD VitaScene V4 LE ist zum Start hin für 199 EUR bzw. später dann für 249 EUR verfügbar.



Panasonic Lumix S5: kompakt und leistungsfähig