News, Ton/Musik, Zubehör

RØDE mit neuem USB-Mikrofon

 Donnerstag, 13. Februar 2020: Der australische Mikrofonspezialist RØDE präsentiert mit dem „NT-USB MINI“ ein neues und vielseitig nutzbares Studio-USB-Mikrofon. Mit nur 11 cm Höhe angenehm kompakt, dabei robust und mit seinem Stahlgehäuse satte 585 g schwer, eignet sich dieses Nieren-Kondensatormikrofon ideal zum Podcasten, Streamen, zur Nachvertonung, für Gamer und natürlich zur Aufnahme von Gesang und Naturinstrumenten.

Der Clou und ein absolutes Novum: Der runde Stahlsockel ist magnetisch! Das Mikrofon kann zur Tischnutzung mit seiner praktischen Gabelhalterung einfach aufgesteckt werden – es hält dann bombenfest. Möchte man das Mikrofon lieber an einem Stativ oder Gelenkarm verwenden, zieht man es einfach vom Sockel ab – kein Schrauben, kein Klemmen. Und dank des um 360° schwenkbaren Mikrofongehäuses lässt sich das NT-USB MINI bequem in die jeweils gewünschte Position bringen. Der RØDE-Schriftzug auf der Vorderseite verweist dabei auf die korrekte Einsprechrichtung.

Ansonsten bietet das NT-USB MINI alles, was man von einem modernen USB-Mikrofon erwartet: Plug&Play ohne Treiberinstallation, Stromversorgung über USB, hochwertige 24-Bit-Digitalwandler und einen regelbaren Kopfhörerausgang auf der Rückseite. Mit dem im Lautstärkeregler integrierten Druckschalter lässt sich für Overdubs das Direkt-Monitoring aktivieren, das Mikrofonsignal wird dann latenzfrei direkt auf die Kopfhörer gelegt.

Das NT-USB MINI wird in RØDEs High-Tech-Werk in Sydney hergestellt, im Lieferumfang ist ein USB-C auf USB-A Kabel sowie ein 3/8“-Stativadapter. Die Erstauslieferung erfolgt am 20. Februar 2020, im Handel wird es für 119,00 EUR (unverbindliche Preisempfehlung inkl. 19% MwSt.) erhältlich sein.