Test, Kamera, 4K

Test: LUMIX-Kamera S1/S1R - die neuen spiegellosen Vollformat-Kameras von Panasonic - ein erster Eindruck.

 Mittwoch, 06. Februar 2019: 

Menüführung überarbeitet

Überhaupt hat Panasonic die komplette Menüführung überarbeitet. So gibt es nun zwei Benutzerebenen, was der Übersichtlichkeit dient und die Bedienung vereinfacht und beschleunigt. Mit dem kleinen Joystick konnte ich mich schnell durch das Menü bewegen.

Zwei Slots für SD- und XQD-Speicherkarten

Sowohl die LUMIX  S1 als auch die LUMIX S1R sind mit je zwei Speicherkarten-Slots ausgestattet, einen für SD-Cards und einen für die in extrem hoher Geschwindigkeit schreibenden und lesenden XQD-Speicherkarten (bis zu 400 / 440 MB/s).

Eine Lademöglichkeit per USB-Anschluss besteht ebenfalls für beide Modelle, wenn es unterwegs mal eng mit der Stromversorgung wird.

Mikrofon- und Line-Ton-Eingang

Zur Tonüberwachung gibt es eine 3,5 mm Kopfhöreranschluss und selbstverständlich steht für den Line-Toneingang eine 3,5-mm-Mikrofonbuchse zur Verfügung. 

L-Mount ermöglicht Flexibilität bei den Objektiven

Durch den Einsatz des von Leica entwickelten L-Bajonetts (engl.: L-Mount) erweitert sich das Angebot an einsetzbaren Objektiven. Mit den Partnern Leica und SIGMA bildet Panasonic seit der Photokina 2018 eine Allianz, um einen hohen Qualitätsstandard und einen schnellen Ausbau der Objektiv-Systeme zu gewährleisten. 

Tolle Fotoqualität in 6K

Natürlich interessierte uns auch die Fotoqualität der LUMIX S1. Sowohl Portraits, Innenraum- und Architekturaufnahmen haben eine tolle Bildqualität - die Farbwiedergabe und die Schärfe konnten bei den uns zur Verfügung stehenden Vorserienmodellen überzeugen. Auch die Aufnahmen mit der Serienbildfunktion - es können in 6K bis zu 30 Bilder/s (jpg.Format / 18 Megapixel) aufgenommen werden, waren hochwertig und stimmungsvoll.

Sobald die endgültigen Testexemplare vorliegen wird Camgaroo einen ausführlichen Test-Workshops zur Panasonic LUMIX S1 veröffentlichen.

Objektive:

Für die LUMIX S Kameras sind zunächst folgende Original-Objektive verfügbar: 

  • LUMIX S 24-105mm / F4 / MACRO / O.I.S., 
  • LUMIX S PRO 70-200mm / F4 / O.I.S.
  • LUMIX S PRO 50mm / F1.4. 

Bis 2020 sollen mit den Partnern Leica und SiGMA insgesamt mehr als 30 Objektive zur Verfügung stehen.

Verfügbarkeit und Preis:

Die unverbindliche Preisempfehlung für das LUMIX S1 Gehäuse liegt bei 2.499 Euro, für die LUMIX S1R bei 3.699 Euro (auch als Kit mit dem 24-105mm erhältlich). Beide Kameras sind ab März 2019 im Handel erhältlich.

Info: www.panasonic.de

Testaufnahmen in Originalgröße

Bild 1  Download
Bild 2  Download
Bild 3  Download
Bild 4  Download
Video  Download



  • Panasonic Lumix S1 und S1R

    Panasonic Lumix S1 und S1R

  • Testbild Panasonic LUMIX S1 - Vorserienmodell; Download in Originalgröße: siehe unten

    Testbild Panasonic LUMIX S1 - Vorserienmodell; Download in Originalgröße: siehe unten

  • Testbild Panasonic LUMIX S1 - Vorserienmodell; Download in Originalgröße: siehe unten

    Testbild Panasonic LUMIX S1 - Vorserienmodell; Download in Originalgröße: siehe unten

  • Testbild Panasonic LUMIX S1 - Vorserienmodell; Download in Originalgröße: siehe unten

    Testbild Panasonic LUMIX S1 - Vorserienmodell; Download in Originalgröße: siehe unten

  • Testbild Panasonic LUMIX S1 - Vorserienmodell; Download in Originalgröße: siehe unten

    Testbild Panasonic LUMIX S1 - Vorserienmodell; Download in Originalgröße: siehe unten

G-Technology