Berlinstyle

Von Kai Imhof. Nominiert für den Camgaroo Award 2015 in der Kategorie „Dokumentarfilm“.

Der Film widmet sich der legalen Graffiti-Szene Berlins und portraitiert vier unterschiedliche Künstler, die jeweils einen bestimmten Teil der Szene abbilden. Der dokumentarische Stil wird durch visuelle und soundästhetische Stilmittel gebrochen und gibt dennoch einen informativen Einblick in diese Szene. Die Protagonisten sind der „Oldschooler“ Dejoe, der seit den späten 80er Jahren Graffiti malt, der „Newschooler“ Raws als Teil einer neuen Generation des Stylewritings, der Illustrator Stereoheat, bekannt für seine weiblichen Characters, sowie der Maler Base23, der Graffiti und klassische Malerei in seinen Arbeiten kombiniert. Der Film soll vor allem die Vielfalt und die Leidenschaft für diese in sich gekehrte Szene und Kunst zeigen. Am Ende des Filmes gibt es einen Höhepunkt, der die verschiedenen Stile der Protagonisten sowohl filmisch, als auch inhaltlich vereint.

2015 dokumentarfilm 


Videoaktiv